Teil 9: Brandnacht 1962

Veröffentlicht: von Hotel Restaurant Zum Goldenen Kopf

In Teil 8 von «Saschas Abenteuer» lernte der neugierige Junge im Jahr 1865 die sogenannte «Härdöpfelbahn» kennen – eine Eisenbahnlinie, die ihren Namen dem Gut zu verdanken hat, das hauptsächlich über sie transportiert wurde: «Härdöpfel.» Ganz in seine Erzählungen versunken, fiel es Saschas Begleiter, dem goldenen Kopf, gar nicht auf, dass sein Schützling plötzlich weg war …

«Saschaaa! Sascha, wo bist du?» Die gellende Stimme des «Goldenen Kopfs» schallte durch die alte Bahnstation. «Sascha, komm her! Ich finde das nicht mehr lustig!», nahm die Stimme einen leicht ärgerlichen Unterton an. Einige Sekunden geschah nichts, bis auf einmal ein Kopf aus dem Fenster der Lokomotive gestreckt wurde. «Hier bin ich», rief Sascha dem besorgten Kopf zu und verschwand sogleich wieder im Inneren des metallenen Ungeheuers. Mit einigen unbeholfenen Hopsern sprang die Büste hoch zur Fahrertür der Lokomotive, packte den Jungen wortlos bei der Schulter und schloss die Augen. Wieder begann es sich zu drehen um sie herum und eine alles vereinnahmende Dunkelheit erfasste die beiden Abenteurer.

Als wäre er aus einem hundertjährigen Schlaf erwacht, öffnete Sascha die Augen und kniff sie sogleich wieder zusammen. «Was, was zur Hölle –», begann er ungläubig, nachdem sein schmerzverzerrter Blick das brennende Gebäude vor ihnen erfasst hatte. Von einer plötzlichen Panik erfasst, brüllte er: «Hilfe! Feuer! Zu Hilfe!» Und an den Kopf gewandt: «Wir müssen etwas tun!» Doch dieser schüttelte bloss den Kopf. «Wir können nichts tun. Im Jahr 1962 gab es einen schrecklichen Brand im ‹Goldenen Kopf›, der weite Teile des Gebäudes zerstörte. Ich habe beinahe vergessen, dir von diesem tragischen Ereignis zu berichten, deswegen sind wir in der Zeit noch einmal zurückgereist.» Fassungslos starrte Sascha auf die lodernden Flammen. Das Städtchen war in heller Aufregung: Befehle wurden zugerufen, Wassereimer hin- und hergereicht und immer mehr Menschen kamen bei diesem Schreckensszenario zusammen.

Wie geht der Brand im «Goldenen Kopf» wohl aus? Das erfahren Sie im zehnten Teil von «Saschas Abenteuer». Bleiben Sie gespannt!