Teil 13: Goethe ist zurück

Veröffentlicht: von Hotel Restaurant Zum goldenen Kopf

In Teil 12 lernte Sascha die neuen Pächter kennen. 1999, nach längeren Bauarbeiten, übernahmen Leo und Yolanda Urschinger das Hotel und Restaurant «Zum Goldenen Kopf». Gerüchten zufolge kehrte Johann Wolfgang Goethe extra für die Wiedereröffnung des Goldenen Kopfs zurück. Sascha erkundigte sich ganz neugierig beim Kopf: «Kam Goethe wirklich nochmals zurück nach Bülach?» Die Büste schmunzelte ab der Neugierde des kleinen Jungen und bevor er noch antworten konnte, wurden die Zeitreisenden erneut von der Dunkelheit umhüllt.

Sascha musste sich zuerst wieder an die Helligkeit gewöhnen und schaute sich suchend nach dem Kopf um. Ganz leise hörte er die Stimme der Büste: «Sascha, schau mal, dieser Mann dort hinten, siehst du ihn?» «Dieser lustig gekleidete Mann?», fragte sein Schützling. Der Kopf musste lachen: «Genau.» «Klar, den kenne ich, den habe ich auch schon mal getroffen», erwiderte der Junge begeistert. Die Büste lobte Sascha, denn das letzte Mal besuchte Goethe die Schweiz und Bülach im Jahr 1797. Es geht das Gerücht um, dass pünktlich zur Wiedereröffnung des Hotels nach dem Umbau sowie der Pachtübernahme von Urschingers Goethe erneut das Hotel und Restaurant «Zum Goldenen Kopf» besuchte. Dem Gerücht zufolge notierte Goethe in seinem Reisetagebuch, dass der neue «Goldene Kopf» seine uneingeschränkte Approbation fand und er begeistert war über die neuen Pächter.

«Aber das macht doch alles gar keinen Sinn», rief Sascha laut und empört, «wenn ich mich korrekt erinnere, lebt doch Goethe seit 1832 gar nicht mehr.» Der Junge verstand die Welt nicht mehr. Der Kopf schmunzelte: «Ach, du bist ein schlauer Junge.» Diese Geschichte erzählte man sich zur Feier der Wiedereröffnung des Goldenen Kopfs. Leider lebte zu dieser Zeit Johann Wolfgang von Goethe nicht mehr, was man sehr bedauerte. Zu seiner Ehre wurden die neuen Zimmer nach seinen Werken benannt. «Phuu, das war nun verwirrend, ich bin völlig erschöpft», jammerte Sascha. Gerade wollte er sich setzen, da wurde es bereits wieder schwarz vor seinen Augen.

Ende des 13. Teils. Leider war Goethe nicht an der Eröffnung des Goldenen Kopfs dabei. Wie verlief denn der Start der neuen Pächter wirklich? Das erfahren Sie im 14. Teil von «Saschas Abenteuer». Bleiben Sie gespannt!