Rezept: Spätzli

Veröffentlicht: von Hotel Restaurant Zum Goldenen Kopf

Unsere Speisen gibt es leider nicht im Restaurant zu geniessen. Deswegen wollen wir alle Küchenchefs und -chefinnen zu Hause anspornen: Für das besonders beliebte Gericht, die hausgemachten Spätzli, gibt «Gault-Millau»-Koch Leo Urschinger sein begehrtes Rezept preis.

Neu: Die Rezepte wird es in Kürze auch im Videoformat mit Schritt-für-Schritt-Anleitung geben! Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram, um das nicht zu verpassen.

Hausgemachte Spätzli

Für 4 Personen

Zutaten:

500 g Mehl

6 Eier, ganz

1–2 dl Wasser

Salz, Muskatnuss

 

Zubereitung:

Mehl in einen Rührkessel geben.

Salz und Muskatnuss gerieben (nach Belieben) dazugeben.

Eier gut verquirlen und durch ein Sieb in den Rührkessel zum Mehl und zu den Gewürzen giessen.

Masse verrühren. Mit dem Wasser die Teigmasse zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Der Teig muss Blasen werfen.

Einen grossen Kochtopf ¾ gefüllt mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Den Teig auf ein Spätzli-Sieb leeren und von Hand den dickflüssigen Teig durchdrücken.

Die Spätzli aufkochen und absieben. Danach entweder mit kaltem Wasser abkühlen und für einen späteren Verbrauch in den Kühlschrank stellen oder sofort in einer Teflonpfanne mit etwas Butter anglasieren und anrichten.

 

Wir wünschen viel Spass beim Zubereiten und guten Appetit!

Ihr «Kopf»-Team